Bekanntmachung

    Bekanntmachung

    Im Zusammenhang mit den jüngsten Ereignissen im Zusammenhang mit dem bewaffneten Angriff Russlands auf die Ukraine und der Unterstützung dieser kriminellen Aktivitäten in Belarus haben der Polnische Tennisverband und der Vorstand der SuperLiga SA beschlossen, Spieler und Trainer aus Russland und Weißrussland mit sofortiger Wirkung von der Teilnahme am Tennissport auszuschließen Wettbewerb in Polen bis auf Weiteres . Auch die Wettkampf- und Trainerlizenzen werden bis auf Weiteres gesperrt.

    Wir sind uns bewusst, dass es nicht die Spieler oder Trainer sind, die direkt für die Aggression der Regime von Russland und Weißrussland verantwortlich sind, aber wir glauben, wie andere Sportverbände in unserem Land und die internationalen Verbände, dass man den Handlungen nicht gleichgültig gegenüberstehen kann brutale bewaffnete Aggression gegen die Ukraine, die im Herzen Europas stattfindet, direkt an unseren Grenzen.

    Die oben genannten Entscheidungen gelten nicht für Tennisspieler und -trainer aus beiden Ländern, die in Polen den Flüchtlingsstatus beantragen oder die polnische Staatsbürgerschaft beantragen.

    LOTTO SuperLigi / forBET Vereine 1. Ligi / forBET 2. Ligen mit Spielern aus Russland und Weißrussland können bis Ende April 2022 personelle Veränderungen vornehmen.

    Der Vorstand der SuperLIGA SA
    Der Vorstand des polnischen Tennisverbandes

     

     

    BEGLEITEN SIE UNS

    WIR EMPFEHLEN

    HERUNTERLADEN